Zurück
Leimentaler Feuerwehren: gemeinsamer Strassenrettungskurs 2008
Zusammenarbeit über alle Grenzen

Einmal mehr führten die Leimentaler Feuerwehren, Aesch, Allschwil, Binningen und Oberwil, über die Gemeindegrenzen hinweg, erfolgreich
einen Kurs durch: Am Samstag, 17. Mai 08 wurde in Oberwil zum dritten Mal die Ausbildung der Feuerwehrangehörigen durch Fachspezialisten
an den hydraulischen Rettgeräten vorgenommen. Das Hauptthema dieses Tages bildete die Personenrettung aus einem verunfallten
Personenwagen.

Neu auszubildende Feuerwehrangehörige starteten den Morgen mit einer theoretischen Einführung. Anschliessend wurden die Themen
Materialkenntnis, Sicherheitsbestimmungen und Handhabung der Geräte vertieft behandelt. Vor der Mittagspause konnte zusammen mit den
Instruktoren schon Schritt für Schritt die erste Rettung durchgeführt werden. Unmittelbar nach dem Mittagessen wurden die Teilenehmer/Innen
dann mit dem ersten Einsatz gefordert.

Die Kursteilnehmer/Innen, welche bereits fortgeschrittene Kenntnisse hatten, starteten den Tag mit spezial Bergungen. So mussten sie u.a.
aus einem Fahrzeug, welches sich in einer Dachseitenlage befand, verletzte Personen befreien. Der Ausbildungstag endete mit erschöpften
aber durchwegs begeisterten Gesichtern, durften doch alle Teilnehmer/Innen des Kurses mit einer grossen Portion neuer und wertvoller
Erfahrungen nach Hause zurückkehren.

Die Leimentaler Feuerwehren, welche mittlerweile auf 27 Jahre enger Zusammenarbeit in Ausbildung, aber auch im Einsatz zurückblicken,
freuen sich, einen weiteren gemeinsamen Kurs erfolgreich abgeschossen zu haben.

Am 23. August 08 findet in Binningen die nächste gemeinsame Schulung der Leimentaler Feuerwehren, der Anhängeleiter-und Motorspritzenkurs, statt.


Bilder
Zurück